Login mit Social Media

Neu registrieren

Erste smoothe Kurven

4.1 Drehschwung gerutscht

Der Hauptunterschied zum 4.0 Basic Turn gerutscht ist, dass wir mit dieser Art des Turns und etwas Übung, sehr direkt und schnell umkanten können. Wir müssen also nicht abwarten, bis sich das Board quasi um den vorderen Fuss dreht. Ziel ist es, die Kurve schön gleichmässig zu fahren, ohne eine ruckartige Bewegung mit den Armen zu machen.

Frontside Drehschwung gerutscht

Am einfachsten lernt man diese Art des Turns, in dem man den normalen Basic Turn macht, aber versucht direkt weiterzufahren. Das heisst man stoppt nach dem Turn nicht ganz ab, sondern orientiert sich bereits früher wieder in Fahrtrichtung. Zudem fährt man in der Traverse etwas schneller, so dass man hinten nur noch eine schmale Linie zieht, wodurch das Initiieren des nächsten Turns viel geschmeidiger gehen wird. Dies ist so, weil das Snowboard direkter in Fahrtrichtung zeigt und sich somit vor dem Umkanten weniger drehen muss. Mit der Zeit wirst du merken, dass du relativ direkt umkanten kannst und du so sehr geschmeidig die Kurven miteinander verbinden kannst. Initiieren kannst du die Turns immer noch, in dem du in die Kurveninnenseite zeigst und dich in die Kurve lehnst.


Backside Drehschwung gerutscht

Die Vorgehensweise ist hier genau gleich. Achte dich aber darauf, dass du mit dem Kopf um dich herum schaust. Die meisten haben bei den Backside Turns ein grösseres Problem, anschliessend direkt weiterzufahren. Versuche diagonal nach unten an den Pistenrand zu zeigen, so dass du dich nicht mehr weiter drehst. Oft kann es helfen, wenn sich deine Begleitperson an den Ort stellt, wo du hinfahren willst, so dass du direkt in die richtige Richtung schauen kannst.


Das grösste Risiko als Snowboarder ist es, von einem Skifahrer abgeschossen zu werden. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, bei den Backside Turns immer einen Sicherheitsblick nach oben zu werfen und während des Turns in Fahrtrichtung zu schauen.

Klappt es bereits?

Nicht schlecht! Dann hast du jetzt die Wahl. Entweder machst du gleich weiter mit dem Lernen Carving um den Unterschied zwischen gerutschten und gecarvten Turns zu spüren oder du lernst dynamischer zu snowboarden mit der Hoch,- und Tiefentlastung. Lernen Forgeschritten

Die online Bereiche werden momentan übrigens überarbeitet. Schaue also ruhig regelmässig vorbei

Deine Turns sind noch nicht geschmeidig und hängen nicht wirklich zusammen? In einem privaten Snowboardkurs können wir dir am besten weiterhelfen.

Ops, du bist nicht eingeloggt
Klicke auf den Avater, um einen gratis Account zu erstellen oder um dich einzuloggen, damit du deine Fortschritte speichern kannst.
Dein Level
-
Vorherige Module
Vorherige Module 4.0 Basic Turn gerutscht
Nächste Module
5.0 Improve Basics 6.0 In die Knie gehen 7.0 Geschnitten traversieren

Jetzt Privatkurs buchen
Klappt es noch nicht ganz? Gerne helfen wir dir in unserem Privatunterricht in Flumserberg weiter.
Jetzt Privatunterricht buchen


Schutz für Skibrille
Jetzt 20% Rabatt bei Coverly, deinem Schutz für die Snowboardbrille.
Code: start-snowboarding

www.coverly.ch